UNESCO Dekadeprojekt

Am 18. September 2009 erhielt der Büroverbund STADT + NATUR die Auszeichnung "Offizielles Dekade-Projekt der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung

Projekt: Nachhaltige Gestaltung von naturnahen und kindergerechten Spielräumen in Form von Beteiligungsprojekten

Ziel des Büroverbandes STADT + NATUR (ein Zusammenschluss von Landschaftsarchitekten, Landschaftsplanern und Umweltpädagogen aus mehreren Bundesländern) ist die Schaffung von naturnahen kindgerechten Spielräumen mit einfachen Mitteln und unter Verwendung der vorhandenen Ressourcen und Potentialen (örtliche Gegebenheiten, anstehende Materialien, kostenfreie Maschinen und interessierten Menschen). Kinder und Jugendliche sollen beim gemeinsamen Gestalten der Spielräume hautnah und authentisch Natur erfahren können. Zudem sollen sie motorische Herausforderungen erhalten, die vier Elemente Erde, Wasser, Feuer, Luft erleben und Sinneserfahrungen aller Art machen können. Sie sollen loses Material zum "Bauen" vorfinden und gemeinsam mit anderen selbstbestimmt und kreativ spielen können, Motor der Projekte sind die Zielgruppen selbst, die unter Anleitung bzw. Beratung des jeweiligen Büros die Planung und den Bau in Eigenleistung im Zuge samstäglicher Bauaktionen in einem Zeitraum von 1-2 Jahren gemeinsam realisieren. Der lebendige Partizipationsprozess mit Jung und Alt (mit bis zu 150 Personen) fördert die Gemeinschaft im Quartier und trägt dazu bei, dass die Beteiligten die Ziele von Bildung für nachhaltige Entwicklung  auf spielerische Art und Weise kennen- und verstehen lernen. Geplant sind auch eine Ausweitung im deutschsprachigen europäischen Ausland sowie eine Schwerpunktsetzung auf die kinder-, jugend- und familienfreundliche Kommune.

Architektenkammer Rheinlandpfalz, Stadt + Natur erhält UNESCO Auszeichnung

Urkunde

Presseartikel

 

 

Glückwünsche von Ministerpräsident Kurt Beck

Bilder

Laudatio von Frau Prof. Dr. Kruse-Graumann
Preisträger im Themenbereich Partizipation